Reingehört >> Daft Punk

Nach 8 Jahre warten war es endlich so weit, Daft Punk brachten ein neues Studioalbum auf dem Markt „Random Access Memories“.

Natürlich auch gleich gekauft, sie könnten ein Telefonbuch vertonen, ich würde es kaufen. Ob es mir nachher gefällt ist eine andere Geschichte.

Mittlerweile habe ich es ein paar mal durchgehört und finde es recht gut. Für meinen Geschmack zu soft, Daft Punk klang eindeutig auf Homework am knackigsten. Aber diese Scheibe ist aus dem Jahr 1997 und die Welt hat sich in der Zwischenzeit weiter gedreht. 😉

Meine Anspieltipps auf „Random Access Memories“ ?

„Lose Yourself To Dance“, „Contact“ und „Get Lucky“. Gerade letzteres frisst sich in den Gehörgang.

Lese weitere Folgen von Reingehört!