Reingelesen: t3n

t3n_cover_36_web_small Beim durchblättern der Ausgabe stellte sich immer öfters dieses: „Hey, xyz kenne ich doch von Twitter“ Gefühl ein. 😉 Ob das ein gutes Zeichen ist? Wird sich am Ende des Artikels zeigen …

Die aktuelle t3n Ausgabe hat als Aufmacher das Thema „Hacker. Aus dem Untergrund in die Chefetage“. Dazu ein interessantes Interview mit Harper Reed (ehem. Obama-CTO), der wiederum stellte die These auf „Ihr Deutschen verhindert Innovation“. Kann man so oder so sehen, jedenfalls lesenswert.

Aber das knapp 180 Seiten starke Magazin hat noch viel mehr zu bieten. So finden Leser jede Menge Software-Tipps, lesenswerte Web-Geeks, viel Business/Marketing (Content Marketing, E-Commerce, ROI), Technologie (TYPO3, WordPress, PHP) und einen riesigen Jobs und Marktplatz.

Zurück zur Anfangsfrage, ja, mich hat t3n überzeugt. Persönlich habe ich geringes Interesse an Business oder Marketing, dafür konnte das Magazin gut mit den restlichen Themen punkten. Mein persönlicher Lese-Tipp: der Artikel über die >> Outfittery. (Sollte ich auch probieren)

Übrigens, das Schlusswort schrieb Jan Tissler. Und da war es dann schon wieder, dieses „Hey, kenne ich noch als stiller Upload Leser“ Gefühl. 🙂


t3n erscheint 4 x Jahr // Ausgabe: 9,80 € // Abo (inkl. T-Shirt und Versand) 35 €


Mehr „Reingelesen?“ FAQ; Rosegarden