Überwachung

Es gibt Storys da denkt man sofort: „das gibt es nicht, das kann es nicht geben.“

So erging es mir 2008 als ich ein Feature über Andrej Holm hörte . Gegen ihn wurde ermittelt da er der Kopf einer terroristischen Organisation sei. Natürlich war er das nicht, aber es dauerte Jahre bis die komplette Wahrheit ans Licht kam. Vor ein paar Wochen war nun seine Lebensgefährtin zu Gast bei Wir müssen reden und bot einen weiteren tiefen Einblick in diese dunkle Jahre.

Warum ich das jetzt blogge?

Viele sagen „Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten.“, aber bedenken nicht das man schnell unschuldig ins Visier der Sicherheitskräfte kommen kann. Und dann startet ein Kreislauf aus dem man sehr schwer entkommen kann.