39 KW, Schwerpunkt Internet.

Im Nachhinein gesehen, gab es da nur ein großes Thema: Internet. Wobei ein rasantes Video war auch dabei. Aber lest selbst. 😉

  • Warum mich Ello nicht vom Hocker reißt

    Es gibt wieder ein neues Social-Media-Dings: Ello. Das lässt mich wahlweise an El Loco denken (die URL ist ello.co), der Verrückte also, oder an Ello, wie wir früher, als alles abgekürzt wurde, LKW nannten.

  • Ossi Urchs über das Internet und die “Digitale Aufklärung”

    Wichtig ist doch, so Ossi Urchs, wie wir mit der Situation umgehen. Wir müssen lernen, dass es auch digitale Diskretion geben muss. Damit meint er, dass auch mal Dinge, die man im Internet erfährt, nicht unbedingt weiter “getratscht” werden müssen. So wie im richtigen Leben könne man bewusst gelegentlich auf das digitale Teilen – auch aus Diskretionsgründen – verzichten.

  • Zwischenrant Internet

    Es nervt mich kollossal. Keine Initiative, kein Engagement für einen guten Zweck, keine neue Idee und keine Diskussion in diesem unserem Internet ohne die Korinthenkackerei selbsternannter Experten.

  • Facebook-Investor Peter Thiel: “In Deutschland herrscht Angst vor dem Erfolg”

    Konkurrenz ist nur was für Verlierer: Bei einem Besuch in seiner deutschen Heimat verbreitet Silicon-Valley-Milliardär Peter Thiel provokante Thesen – und spekuliert, wie es Facebook als deutschem Unternehmen ergangen wäre.

  • Parental SEO

    Dass man ein Google-Ass ist, das können einem dann die Kinder zertifizieren. Alle Eltern kennen sich nämlich mit Google aus. Ihnen ist das nur nicht so klar. Aber es ist so. Implizit sind Eltern ExpertInnen in Sachen SEO. Das werden sie zwangsläufig, denn irgendwann kommt das Thema “Ausmalbilder” auf. In jeder Familie. Plötzlich – man weiß nicht wie die Kinder auf die Idee kommen, aber sie haben diese Idee – plötzlich stehen sie im Raum und sagen: “Ich möchte ein Ausmalbild. Kannst du mir eins ausdrucken?”

  • “15 Minutes of Fame”: ZDFinfo spürt Memes nach

    Kommende Woche startet das ZDF für seine jungen Zuschauern eine neue Netzkultursendung: In “15 Minutes of Fame” sollen die Hintergründe von Memes erklärt werden. Tim Klimeš erklärt im Interview die Hintergründe.

  • mögliche folgen von blog-professionalisierung: haltungsschäden und merkbefreiung

    ich habe lange über diesen artikel nachgedacht und versuche weiter unten auch, so weit wie mir möglich ist, zu differenzieren. in aller kürze möchte ich aber vorausschicken, dass ich das verhalten von teilen der deutschen blogosphäre, für die ich einst durchaus sympathie aufbringen konnte, extrem zum kotzen finde.

  • Video der Woche // Rennradtour / Road bike tour (Landkreis Oldenburg)

http://vimeo.com/106648653

This entry was posted in Wissen, Wochenrueckblick and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

2 Comments on "39 KW, Schwerpunkt Internet."

Notify of
avatar

Sort by:   newest | oldest | most voted
Stefan
Guest
1 year 7 months ago

Elle sieht zwar schick aus, aber lässt mich trotzdem kalt. Alleine wenn ich schon diesen Begriff namens “Soziales Netzwerk” lese in dem Zusammenhang, wobei doch jeder halbwegs gescheite Mensch wissen sollte das dass in erster Linie ein Verkaufsraum der persönlichen Daten sowie Nutzerprofile ist.

Da können die noch zig mal das Gegenteil behaupten in den AGB’s oder dergleichen. Wer wirklich sich “sozial vernetzen” will sollte nach wie vor Bloggen! ;-D

wpDiscuz