Gehe neue Wege.

Eine Premiere! Eintrag über eine Tomatensoße. Selbst gemacht. Lecker. 😉

Also, sah so aus, war mit etwas Arbeit verbunden, lohnt aber. Keine Panik, langweile nicht mit Details über genutztes Rezept, kann jeder „selber nachlesen“.

Der springende Punkt für mich: auch wenn mit Arbeit und Zeit verbunden ist, wenn machbar, koche ich selber und vermeide vorgekochtes Essen zu kaufen.

Aber !! Aber !!

  • „Klar, Frage des Geldes. Das ich nicht habe.“ (wobei wenn clever angestellt, kommt man gut über die Runden und sprengt nicht vorher festgelegten Geldbudget)
  • „Die Zeit habe ich nicht. Berufstätig und so“. (Bin ich auch, mit gefüllten Sportplan aber auch hier gilt für mich wwenn clever angestellt, kommt man gut über die Runden)
  • „Was soll ich kochen …?! Mit was soll ich kochen …?!“ (Ernsthaft? Gibt gefühlt 3 Millionen Kochseiten im WWW. Genauso gefühlt 4 Millionen Anbieter von Kochzubehör. Von Apps gar nicht mal zu reden.
  • „Bist du jetzt Koch-Hippster oder was?“ O.o

Was es mit diesem wobei wenn clever angestellt auf sich, verrate ich Morgen. Bleibt dran.

Schreibe einen Kommentar