Lesetipp: Founders at Work

founders-at-work-startup-interviews Das Buch ist eine Interview-Sammlung mit den Gründern berühmter Technologie- und Internet-Firmen, die über ihre ersten Tage der Firmengründungen berichten. (Beschreibung Verlag)

Für dieses Buch interviewte Autorin Jessica Livingston über 33 Firmengründer und Gründerinnen und ist meines Wissens nach das einzige dieser Art.

Viele stellen sich die Gründung eines Start-Up recht einfach vor. In gewisser Weise ist es dach auch, man entwickelt eine Idee, begeistert Menschen dafür und „der Rest“ kommt dann ganz von alleine. Aber genau „dieser Rest“ ist meiner Meinung nach das spannendste denn oft kann ein Vorhaben gut gehen, muss aber nicht.

In 33 Interviews bekommt der Leser die Gelegenheit die ersten Schritte von Firmen wie Flickr oder Hotmail mitzuerleben, wie quasi aus einer einfachen Idee eine ganze Firma entstehen kann. Mein Lesetipp für Menschen, die selber etwas auf die Beine stellen wollen, sich aber dann doch nicht so ganz trauen.

Nicht umsonst sagt Guy Kawasaki, Mitbegründer von Alltop und Autor von Reality Check, auch dazu:

Eine Goldgrube an großartigen Geschichten über das Unternehmertum. Die wichtigste Lektion lautet: Es geht in erster Linie um Strategie, Courage, die Unkenntnis der vermeintlich »richtigen« Vorgehensweise und das Talent, es auch mit unzureichenden finanziellen Mitteln zu schaffen.“

Founders at Work – Jessica Livingston
Erschienen im MITP Verlag
Preis – 29,95 €
ISBN 978-3-8266-9109-6