14 KW 2017

Und wieder eine Woche rum, und wieder ein Twitter-Nachbau am Start. Egal wie man es dreht und wendet, finde die Idee hinter Twitter immer noch am besten unter all den "Sozial-Media" Diensten. Einfach, schnell, wunderbar. Zugegeben, das einige Twitter für suspekte Sachen nutzen, damit muss ich wohl leben …

  • Ja, mehr kann ich dazu nicht sagen. "Facebook kolonialisiert das Web.".

    Facebook kolonialisiert das Web. Es legt sich wie ein Smogdunst darüber. Facebook hat Google und andere Suchmaschinen abgelöst. Bezeichnenderweise lässt sich innerhalb von Facebook praktisch nicht mehr suchen. Web-Inhalte werden wie Convinience-Food häppchenweise schnell und teilbar zum Konsum angeboten. Facebook ist zum MacDonalds des Webs geworden.

  • Oh, da ist Dampf im Kessel! "Die Generalabrechnung einer Reisebloggerin mit Fake Influencern"

  • Laut gelacht. 😉 "Im Balkon-Office".

    Mein Balkon geht zur Straße raus – im Gegensatz zum Garten, der an einen anderen Garten grenzt, der an einen weiteren Garten grenzt, was eine parkähnliche Idylle ergibt. Der Balkon aber geht ins Leben.

  • Na, erkennt sich da jemand wieder …? 😉 Wie viele Tools nutzt du? Zu viele?

  • "Was digitaler Minimalismus bedeutet"

    Wenn es nur so einfach wäre: Digitaler Minimalismus besteht nur aus reinem Weglassen von digitalen Geräten oder Diensten und dann kommt der Fokus von allein. Ich denke nicht.

  • Endlich eine gute Song-Analyse. 😉 "anatomy of even more songs"


one more thing ...


Weitere #Wochenrückblicke?? Gerne >> Björn , Thomas , Langeweile dich nichtdie ennomaneKaffee & Beats, Musikalischer Ausblick, Luca, Nero, Melanie.